Initiative wird mit mutmaßlich rechtsextremen Brief und „blutigen Schuhen“  bedroht

Insgesamt fand die von der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE  geförderte(mehr dazu hier …) Initiative BUNTES ROSSLAU , im September  drei Mal Schuhe, mit roter Flüssigkeit getränkt, vor der Tür. Schon das zweite Paar warf Fragen auf. Dem dritten Paar Schuhe, abgelegt am 24. September 2016, war ein Begleitschreiben beigefügt, das nur als bedrohlich empfunden werden kann und zudem eine rechtsextreme Urheberschaft vermuten lässt.

Laut einer Gruppe mit den Namen „Phalanx 1683“ handelte es sich hierbei um die Aktion „Die Toten kommen zu euch“. In diesem Schreiben wird BUNTES ROSSLAU völlig wahrheitswidrig und realitätsfremd vorgeworfen, sie seien verantwortlich für Kinderehen, Vergewaltigungen und dem Dschihad. Die Mitglieder seien demnach „Mittäter und Söldner auf dem Sofa“, außerdem hätten sie diese Gruppe, die nach Einschätzung des Projektes gegenPart (mehr dazu hier…) offenbar lokalen Strukturen der „Identitären Bewegung“ innerhalb der extrem rechten Szene zuzuordnen ist,   in ihrer „Wohlfühlzone“ gestört.

Die Initiative BUNTES ROSSLAU dazu:

„Da die Verfasser des Briefes leider keinen Absender hinterlassen haben und sich nicht zu erkennen geben, können wir ihnen natürlich nicht persönlich antworten. Deshalb haben wir beschlossen, uns öffentlich zu äußern.  

Wir stehen für ein gewaltfreies, friedliches und tolerantes Miteinander in der Gesellschaft.Wir fragen nicht nach Herkunft, Hautfarbe, Religion, gesellschaftliche Stellung. Notleidenden Menschen soll und muss geholfen werden! Für uns ist Mensch, einfach Mensch.

Die Initiative „Buntes Roßlau“ wird weiterhin Gesicht zeigen und durch verschiedene, friedliche Aktionen für Vielfalt und Toleranz versuchen, die Demokratische Leitkultur in der Gesellschaft zu stärken.

Dazu gehört , die Stellung und das Ansehen von Minderheiten oder Schwächeren in der Gesellschaft zu fördern.

Sollte doch jemand Bedarf, Kritik, Anregungen, Fragen haben oder uns unterstützen wollen, dann wünschen wir uns in Zukunft unkompliziertere Kontaktaufnahmen.

Wir bitten deshalb, von weiteren Schuhen abzusehen, da wir uns diese nicht anziehen und sie uns auch nichts passen!


INFOS / KONTAKT



Initiative „Buntes Roßlau“
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook: https://www.facebook.com/buntesrosslau 
Homepage: www.buntesrosslau.wordpress.com

  

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Themen & Termine

Interkulturelle Woche 2018
22. September bis 3. Oktober 2018

Mehr dazu hier...

Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute
26. September bis 25. Oktober 2018
Jüdischen Gemeinde zu Dessau (Kantorstraße 3, 06842 Dessau-Roßlau)

Mehr dazu hier...

 

 

Hier geht es zur vormaligen Homepage des LOKALEN AKTIONSPLANS

BEITRÄGE 2007-2014